Fogal
Zum 90-jährigen Jubliäum lanciert Fogal einen neuen Onlineshop. Die kleine, aber weltbekannte Schweizer Marke gehört zu den branchenältesten Strumpf-Spezialisten und steht für höchste Strumpfkompetenz, stetige Innovation sowie Perfektion in Form und Details.

Das erste Fogal-Geschäft wurde 1923 eröffnet und bald schon standen die Frauen Schlange, um ein Paar Nylons zu erstehen. In den 1960er Jahren waren popfarbige Strümpfe das unverzichtbare Accessoire zur Mini-Mode. In den 1980ern entdeckten Frauen halterlose Stay-ups und gönnten sich die erste Kaschmir-Seide - Strümpfe von Fogal. Das Design der farbigen Strumpfverpackungen mit der Art Déco-Schrift und dem prägnanten Markenlogo, welches übrigens die Handschrift des Gründers Léon Fogal aus den 1920er Jahren trägt, wurde mehrfach ausgezeichnet. Vor über 40 Jahren war Fogal eines der ersten Häuser, welches Künstler wie Allen Jones, Nicola de Maria, Sandro Chia, George Condo, Francois Berthout und Donald Baechler für die wechselnden Kunstmotive der Tragtaschen beauftragte.

Zum Jubiläum „vergoldet“ Fogal ihre langjährigen Klassiker und Bestseller: Lieblingsmodelle wie die fein gepunktete Pois, die seidig feine Caresse, die klassische Opaque werden limitiert mit einem attraktiven goldenen Fogal-Bund verziert. Das Modell mit der dreidimensionalen goldenen Ziernaht und mit dem typischen Rautenmuster sowie der Tüllstrumpf mit den von Hand applizierten, schwarz schimmernden Swarovski-Steinchen sind exklusive Beinaccessoires und die Highlights der limitierten „90 Years Fogal Collection“. Diese wird ab Anfang Oktober auch im Onlineshop erhältlich sein.

Die einzigartig reiche Farbauswahl von Fogal ist führend und einer der Gründe, warum die internationale Designerelite die Zusammenarbeit für die Haute Couture und die Prêt-à-porter Shows sucht. Prune, Viola, Cobalt, Ciel, Bleu Antique, Marine, Midnight, Indigo, Royal und Turquoise sind alleine die Fogal-Blautöne… Bei Fogal werden nur die hochwertigsten Naturmaterialien eingesetzt: Babycamel, Vikunja, weichster Kaschmir, Seide, feinste Merino- und Baumwolle. Bereits 1971 wurde die ersten Kaschmir-Seiden - Strümpfe lanciert.

Die Vielfalt an Modellen, Farbnuancen, sinnlichen Materialien, raffinierten Details und subtilen Ornamenten entspricht den hohen Ansprüchen einer modernen Frau. So finden sich auch im Onlineshop Strümpfe mit verdeckter Fussspitzennaht (ideal für Peeptoes) oder aus hochglänzendem Charmeuse-Stoff mit dezenter Naht, feinste hochtransparente Satinstrumpfhose mit fast unsichtbarem Maschenbild oder 10den Stay-ups mit manuell aufgenähter Ziernaht. Die Beinbekleidung wird ergänzt durch hochwertigen Strick und Jersey wie Pullover, Cardigans, Ponchos und Plaids bis hin zu Bodys, Tops und Shirts. Nebst Basics gibt es parallel zum Strumpfangebot zwei Kollektionen jährlich.